Results 1 to 4 of 4
  1. #1
    Join Date
    12.02.2016
    Posts
    99

    Default Salzvorlage zur Reduzierung des Mündungsfeuer

    Bei verschiedenen Kanonen (deutsch, WK2) wurden Salzvorlagen zur Reduzierung des Mündungsfeuers verwendet.
    War das bei 3,7cm Munition auch der Fall? Wo wurde diese Salzvorlage eingebracht?
    Leuchtspur funktioniert in beide Richtungen!

  2. #2
    Join Date
    24.05.2003
    Location
    Holland
    Posts
    2,769

    Default

    So weit ich weiss fangt das an bei 5cm pak. Darunter nicht.
    Gruss DJH
    You wanna make a piece of ammo look interesting? .......cut it!

    Looking for / Suche noch:
    -8,8cm Pzgr.40.

  3. #3
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,443

    Default

    Also es gab sie wohl auch bei der 4cm Flak 28 aber in der DV dazu finde ich keinen Hinweis.
    Bei der 3,7cm C/30 gab es die "Plattenvorlage 41" aber ich weiß gerade nicht was das genau war.

    Die Salzvorlage saß immer zwischen dem Geschoss und der Treibladung.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Studiert den Hooton-Plan, den Kaufman-Plan und den Morgenthau-Plan!

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI

  4. #4
    Join Date
    12.02.2016
    Posts
    99

    Default

    alles klar, Danke für die Anrworten, dann wurde bei der 3,7cm Flak wohl keine Salzvorlage verwendet. Habe darüber auch nichts gefunden.
    Über die Platenvorlage 41 bin ich auch gestolpert, weiß aber nicht was das ist...
    Woraus bestand diese?
    Leuchtspur funktioniert in beide Richtungen!

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •