PDA

View Full Version : Hülsenbestimmung



cjf
04.08.2008, 13:33
hy,

habe ein paar hülsen gefunden und kann sie nicht zuordnen. Dachte zuerst an 7,62 Nagant aber die Maße passen gar nicht.

Zur Hülse:

Konische Hülse mit Rand.
Randdurchmesser: 13,4mm
Bodendurchmesser: 11,5mm
Schulter oder Halsdurchmesser da Konisch 10-10,1 mm
Hülsenlänge: 45mm

Bodenstempel: V 3AA DAQ/C

ca 9mm vom Rand entfernt sin um die Hüle rum 3 Einkerbungen.

Zündhütchen ist nicht abgeschlagen aber es befand sich auch kein Geschoß in der Hülse.

Besten Dank für eure Hilfe
Christian

cjf
04.08.2008, 13:44
kleinigkeit vergessen,

Hülseninnendurchmesser: ~9,5mm

cjf
04.08.2008, 14:19
DAQ Dominion Arsenal, Canada

Aber zum Kaliber kann ich nichts finden.
Könnte es sich um eine Treibpatrone oder Platzpatrone handeln?

besten Dank

x
04.08.2008, 14:35
Sieht nach abgeschnittener 303 aus.

cjf
04.08.2008, 14:48
hy,

abgeschnitten ist da nichts - sind alle gleich.

beste Grüße
Christian

x
04.08.2008, 16:39
Ja, alle gleich abgeschnitten weil daraus ein Anzünder oder soetwas gemacht wurde meinte ich.

cjf
04.08.2008, 19:17
nein die waren schon so - waren in einer Metallbox OVP 20stk in Ölpapier eingepackt. Leider ist am Beipackzettel und der Box durch Feuchtigkeit nichts mehr zu lesen.

Beste Grüße
Christian

cjf
04.08.2008, 19:41
hy,

hatte sogar ein Bild gemacht vom Beipackzettel leider nicht vom Rest.
Es war nur das Verpackungsjahr 43 zu erkennen.

Beste Grüße

x
05.08.2008, 00:23
Ich denke wir missverstehen uns, das "Abschgneiden" hat werksmäßig stattgefunden weil die Teile so konstruiert waren um in etwas Anderem verwendet zu werden.

torque
05.08.2008, 08:07
Diese Teile erinnerm mich an die Treiber wie man sie zb bei der BW für die M109 verwendet hat.

PropCollector
05.08.2008, 22:19
I remember finding one of these boxes with cartridges a very long time ago at an allied field artillery position from ww2. Can it not be some cartridge for use with an artillery gun?

cjf
06.08.2008, 10:37
Ich denke wir missverstehen uns, das "Abschgneiden" hat werksmäßig stattgefunden weil die Teile so konstruiert waren um in etwas Anderem verwendet zu werden.


Habe es jetzt verstanden - stand ein wenig auf der Leitung! ;)

Besten Dank für die Hilfe - also läßt sich solch eine Hülse nicht zuordnen.

Beste Grüße
Christian