PDA

View Full Version : Riesige Deutsch Bombe / Giant German bomb



kz11gr
02.02.2012, 00:23
Hallo

Hier die Bilder, (ebay auktion)

http://www.ebay.de/itm/Foto-Soldat-riesen-Granate-Bombe-Morser-Einsatz-91-/230739218132?pt=Militaria&hash=item35b9210ed4#ht_2067wt_1282


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/83/5148983/1280_3763633732666662.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/83/5148983/1280_3263323364636131.jpg

=

Auweh
02.02.2012, 10:21
300 kg PuW Bombe! Hier noch 2 Bilder mit Ihr.

dscheto
02.02.2012, 22:47
The fuses, I believe base and nose, releases with 300 RpM axial rotation of the bomb (look at the tail). 3 fleeflaps swing out and the firing pin is free for the impact.

x
03.02.2012, 03:08
300 kg PuW Bombe! Hier noch 2 Bilder mit Ihr.

Für 300kg sieht die mir aber etwas zu groß aus.

tmi35
03.02.2012, 09:10
The rifleman in middle of picture has interesting ammo pouches on his belt.

x
03.02.2012, 13:44
The rifleman in middle of picture has interesting ammo pouches on his belt.

For M71 maybe?

dscheto
03.02.2012, 19:55
Für 300kg sieht die mir aber etwas zu groß aus.
Die im Beitrag #1 ist sicherlich größer, die 300er ist nur 2,75 m lang (definitiv Bild 1 von Auweh), die hier ist allerdings länger. Die 1000er (1120 kg) soll 6,0 m lang sein (??), bei einem Durchmesser von 0,55 m. Eine dazwischen kenne ich nicht, sieht man aber auf dem 2. Bild rechts von Auweh. Es kommen kleinere 50 kg und 100 kg dazu.

MfG

dscheto
04.02.2012, 20:59
Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht,
nach meiner groben Peilung der gesuchten Bombe wäre die Länge ca. 3,40 Meter. Zu bekannten 2,75 m der 300er ein guter Abstand. Wer kann helfen?

Alpini
05.02.2012, 01:49
die 6 m für die 1000 kg Variante dürften nicht stimmen. Hier noch mal das gleiche Bild wie von Auweh, nur mit Erklärung:

dscheto
05.02.2012, 12:24
Alpini, Danke!
Gedacht habe ich es mir schon, da das optische Volumenverhältnis zur 300er hinkommt.
Da muß mal eine sächsische Sprengschule die Daten ändern ...
Durch Dich wissen wir nun auch von der 12,5 kg. Allerdings kenne ich den Begriff "P.und W." nicht?

Gruß
dscheto

Auweh
05.02.2012, 13:34
Hallo dschedo!
Ich denke dir kann geholfen werden. P.u.W. = Abkürzung für Prüfanstalt und Werft von Heinrich Rusell und Friedrich Achilles. Kann dir das Buch von Peter Voß empfehlen -
Deutsche und österreichische Bomben und Zünder im I.Weltkrieg. Harry

Auweh
05.02.2012, 13:40
Hallo Alpini!
Laut Buch von Peter Voß ist die 1000 kg Bombe mit Zünder 4ooo mm lang,hat einen Durchmesser von 550 mm. Mit Zünder wiegt sie 1120 kg mit einem Sprengstoffanteil von 680 kg.

dscheto
05.02.2012, 22:04
...Ich denke dir kann geholfen werden. P.u.W. = ... Harry
Vielen Dank Harry!

SörenB
08.04.2012, 09:48
An der Bretterwand steht "20.cr.Brummer", was nichts anders als 20Zentner, also 1000kg Bombe heißt.
Was mich allerdings noch brennend interessiert ist die Frage, ob die Pins zur Sicherung der Zünder beim Abwurf mittels daran befestigten Draht etc. gezogen wurden oder ob das bereits nach dem Beladen geschah.
Scharf wurde der Zünder ja bekanntlich durch Rotation der Bombe, würde also auch nichts passieren wenn man bereits mit gezogenen Pin ans Bombenschloß hängt.

Alpini
11.04.2012, 12:33
für die 1000 kg Bombe kann ich es nicht sagen, da ich den Aufbau des Zünders nicht im Kopf gespeichert habe. Bei den Zündern der kleineren Bomben musste aber schon um die Zünderschutzkappe abzubekommen, der Vorstecker gezogen werden. Den wird man danach kaum wieder in den Zünder gesteckt haben.