Page 1 of 13 1 2 3 11 ... LastLast
Results 1 to 10 of 128
  1. #1
    Join Date
    25.10.2002
    Location
    Frankreich
    Posts
    959

    Default Torpedo Zünder (Deutsch) / Torpedo Fuze

    Hallo

    Von einem forum :

    browse_008.jpeg
    .


    ---

  2. #2
    Join Date
    21.10.2006
    Location
    Berlin
    Posts
    94

    Default

    Ist bekannt um was für ein Modell es sich handelt ? Daten ?

  3. #3
    Join Date
    25.10.2002
    Location
    Frankreich
    Posts
    959

    Default

    Quote Originally Posted by DWM-Spandau View Post
    Ist bekannt um was für ein Modell es sich handelt ? Daten ?
    Hallo

    Meiner Meinung nach, fuer eine Flugzeugtorpedo (Arado, Heinkel ...)

    mfg
    .


    ---

  4. #4
    Join Date
    23.10.2006
    Location
    Deutschland
    Posts
    852

    Default

    Eine andere Ansicht, ein altes Bild, leider keine Informationen.
    Attached Images Attached Images

  5. #5
    Join Date
    26.12.2001
    Posts
    2,232

    Default

    Für mich sieht's aus wie eine F5S für die F5B, schönes Teil !
    Zünder





    Suche ständig Versuchs-, Röchling- und Treibspiegelgranaten, Einzelteile sowie Information.

  6. #6
    Join Date
    06.05.2012
    Location
    Hansestadt Stralsund
    Posts
    117

    Default

    Würde mich zumindest interessieren in welchem Torpedotyp dieser Zünder montiert wurde.

  7. #7
    Join Date
    06.05.2012
    Location
    Hansestadt Stralsund
    Posts
    117

    Default Torpedo Zünder

    Es gehört auf jeden Fall zum Thema Torpedo.
    Zwar bin ich hier noch ziemlich neu im Forum aber dennoch habe ich (mehr als Leser u. Fragesteller) jede Menge Information erhalten.
    Zu dieser Sache jedenfalls gibt es sicher nicht allzuviel Fachpersonal, welche sachdienliche Auskünfte geben können bzw. mit entsprechendem Bildmaterial aufwarten können.
    Da ich langjährig auf diesem Gebiet tätig war, möchte ich ein spezielles Detail vom Torpedo (Dampfgas) beschreiben. Immerhin fällt es auch unter Munition.
    Dabei handelt es sich konkret um die Zündpatrone der Hauptmaschine, welche nach dem Ausstoß des Torpedos aus dem Rohr (egal ob über oder unter Wasser) die Maschine anspringen lässt und somit den Verbrennungsvorgang im Verdampfer bewirkt. Das bedeutet, nach dem Ausstoß werden alle Betriebsmittelwege (Süßwasser, Kerosin, Öl und Druckluft) geöffnet. Durch diese Patrone, die etwa 1,5 min (??)brennt, wird unter Zufuhr von Kerosin, Druckluft u. Süßwasser ein Heißluft-Dampfgemisch erzeugt, welches auf die Kolben der Hauptmaschine wirkt und somit den Torpedo auf die vorher eingestellte Geschwindigkeit für die ebenfalls vorher eingestellte Laufstrecke verleiht. Nach dieser Brennzeit läuft die Maschine durch die eigene Brenntemperatur problemlos weiter bis die Betriebsstoffe verbraucht sind.
    Zündet diese Patrone also nicht, wird der Torpedo schon nach einer kurzen Ausstoßlaufstrecke zum "Kaltläufer" und nach spätestens ca. 300m zum nutzlosen "Grundgänger". Also eine äußerst fatale Situation im Gefecht!
    Anbei eine Bilderserie eines Hauptmaschinenzünders sowj. Bauart für die Torpedotypen 53- 56 W, 53-39P und PM !
    Bei dieser Patrone handelt es sich wohl fachl. gesehen um eine Pyro-Patrone.
    Dieses Prinzip wurde bei sämtlichen Dampfgas-Torpedos angewendet.
    Attached Images Attached Images
    Last edited by lotte; 19.11.2013 at 17:30.

  8. #8
    Join Date
    06.05.2012
    Location
    Hansestadt Stralsund
    Posts
    117

    Default

    weitere Bilder
    Attached Images Attached Images

  9. #9
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,685

    Default

    Lotte, hervorragend! ich habe mich immer gefragt was das für eine Pyropatrone/Impulskartusche/CAD ist. Gibt es dazu irgendwelche Vorschriften?
    Last edited by x; 28.05.2012 at 01:27.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://blog.naanoo.com/musik/deutsc...xt-strophe-1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI
    https://www.youtube.com/watch?v=mcBZsRObnJk&feature=emb_logo
    https://flinkfeed.com/12-arten-auf-d...ipuliert-wirst

  10. #10
    Join Date
    06.05.2012
    Location
    Hansestadt Stralsund
    Posts
    117

    Default

    Natürlich gab es dafür Vorschriften, denn die Patronen wurden wie Munition behandelt (auch entsprechend gelagert).Z.B wurde peinlichst auf das "Verfallsdatum" geachtet. Das war eine seltene Gelegenheit um an eine abgeschossene Hülse zu gelangen. Leider kann ich nicht mit Buchstaben u. Zahlen der entsprechenden Vorschriften dienen. Zum Prüfen bekamen wir nur "abgelaufenes" Material. Selbst da wurde uns peinlichst auf die Finger geschaut. So eine Hülse war eine echte Trophäe!!!, da kamen nur sehr wenige Leute ran'.
    Als Gegenstück zeige ich mal einen Zünder vom Torpedo G 7a.
    Attached Images Attached Images

Page 1 of 13 1 2 3 11 ... LastLast

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •