Results 1 to 8 of 8
  1. #1
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,684

    Default Identifikation 26,5x135R (Kaliber4)

    Wor einigen Jahren sind mal diese 26,5mm Patronen aufgetaucht deren genauer Verwendungszweck und Hintergrund bisher leider unbekannt ist. In der einschlägigen Fachliteratur sind keine konkreten Informationen zu finden.
    Weiß jemand wie genau sich die Beschriftung "Vst. Sprengpatrone" entschlüsselt und wozu genau diese Patronen gedacht waren und wie der innere Aufbau war?

    Hersteller ist "sht" (Pyrotechnik Silberhütte) in 1945. Verwendet wurden 135mm lange Hülsen die offensichtlich für andere Zwecke vorgesehen waren und daher Farbkennzeichen von anderen eingeführten Patronen tragen. Abweichen ist die Beschriftung und der schwarze Balken gegenüberliegend der Beschriftung.



    Last edited by x; 07.02.2013 at 00:51.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://blog.naanoo.com/musik/deutsc...xt-strophe-1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI
    https://www.youtube.com/watch?v=mcBZsRObnJk&feature=emb_logo
    https://flinkfeed.com/12-arten-auf-d...ipuliert-wirst

  2. #2
    Join Date
    12.03.2006
    Posts
    107

    Default

    Der innere Aufbau ist in Wort und Bild im Buch von Lorenz Scheit beschrieben. Über die Verwendung ist dort auch nichts Konkretes, bis auf die Vermutung zur "Artillerieeinschlagssimulation" genannt. "Vst" könnte laut Lorenz scheit als "Versuchstück" oder "Volkssturm" gedeutet werden. Meiner Meinung nach könnte es durchaus sein, dass es sich um einen Versuch handelt eine Art SprgPtr oder Knallpatrone zur Infanteriebekämpfung aus den Begrenzten Mitteln 45 zu entwickeln. Dafür würden die wiederverwendeten Hülsen sprechen und der fertigungtechnisch geringe Aufwand. Ich denke 45 hatte man andere Sorgen als Ari-Simulationspatronen zu testen. Ist aber alles reine Spekulation meinerseits.

    Gruß WaA
    Zwischen Mut und Wahnsinn, befindet sich oft nur ein schmaler Grat!

  3. #3
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,684

    Default

    Wa386, richtig, daher auch die Annahme das das was Scheit schreibt schlichtweg nicht stimmt.
    Die Bezeichnung "Sprengpatrone" oder wie auch der Begriff "Bohrpatrone" kommen aus dem Bereich der Sprengtechnik und kann meines Erachtens nichts mit einer Verwendung in Schusswaffen zu tuen haben da dort das Vokabular "Sprenggranatpatrone" oder "wenigstens "Sprenggranate" verwendet wurde. Ferner habe ich bisher keine Munitionsteile gesehen die in der offiziellen Bezeichnung das Wort "Volks-" führten (es gibt sogenannte Volkshandgranaten aber da habe ich bisher keinen Nachweis das der Begriff bereits vor 1945 existierte). Bei Munition für den Volkssturm war bisher meist die Rede von "Ersatz-" oder "Behelfs-".
    Das Scheit sich mit Munitionstechnik nicht auskennt kann man in seinem Buch im Kapitel zur Munition der Kampfpistole-Z sehr gut nachlesen. Das Kapitel ist frei jeglicher Fachterminologie und erstaunt den geneigten Leser bei der blumigen Wortwahl. Die Gebrüder Grimm hätten Munition nicht treffender beschreiben können.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://blog.naanoo.com/musik/deutsc...xt-strophe-1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI
    https://www.youtube.com/watch?v=mcBZsRObnJk&feature=emb_logo
    https://flinkfeed.com/12-arten-auf-d...ipuliert-wirst

  4. #4
    Join Date
    12.03.2006
    Posts
    107

    Default

    Wenn man mal nach der Abkürzung "Vst" im Netz sucht gibt es um die 20 Bedeutungen, darunter auch "Vorstufe".
    Zwischen Mut und Wahnsinn, befindet sich oft nur ein schmaler Grat!

  5. #5
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,684

    Default

    Nunja, die WH hatte ja eigene Auslegungen der Abkürzungen. Was im Netz steht muss ja nicht viel mit der WH zu tuen haben.

    Das zeigt aber einmal mehr wieviele offene Fragen es noch gibt.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://blog.naanoo.com/musik/deutsc...xt-strophe-1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI
    https://www.youtube.com/watch?v=mcBZsRObnJk&feature=emb_logo
    https://flinkfeed.com/12-arten-auf-d...ipuliert-wirst

  6. #6
    Join Date
    12.03.2006
    Posts
    107

    Default

    Recht hat er!
    Zwischen Mut und Wahnsinn, befindet sich oft nur ein schmaler Grat!

  7. #7
    Join Date
    23.04.2014
    Posts
    1

    Default

    Quote Originally Posted by x View Post
    Das Scheit sich mit Munitionstechnik nicht auskennt kann man in seinem Buch im Kapitel zur Munition der Kampfpistole-Z sehr gut nachlesen. Das Kapitel ist frei jeglicher Fachterminologie und erstaunt den geneigten Leser bei der blumigen Wortwahl. Die Gebrüder Grimm hätten Munition nicht treffender beschreiben können.
    Hallo EOD,

    Die im o.g. Buch beschriebene Patronen wurde vom Autor sehr sachlich und korrekt beschrieben. Deine etwas unsachlichen und difamierenden Äußerungen in diesem Zusammenhang sind unseres Erachtens nicht wirklich integer und lassen sehr tiefe Rückschlüsse auf die Integrität und fachlich-menschliche Kompetenz dieses sogenannten oder selbsternannten "Super"-Moderators zu. Wieviele Fachbücher hast Du eigentlich geschrieben und Fachartikel veröffentlicht, welche dann in jedem Fall qualitätiv deutlich besser sein dürften ? Manchmal ist eine gesunde Portion Bescheidenheit in Bezug auf die eigene Kompetenz und vorallem ein angemessener respektvoller Umgang mit seinen Mitmenschen sehr hilfreich, insbesondere dann, wenn man persönlich bekannt ist.

    Gruß von der ECRA

  8. #8
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,684

    Default

    Werter ECRA Repräsentant (ich kenne nur einen und der sitzt in Holland - Du solltest Dich ihm mal vorstellen)! "Unseres Erachtens" - wer sind "wir" denn fragt sich da?
    Also Artikel habe ich einige verfasst u.a. auch für die ECRA und auch Fachorganisationen auf internationaler Ebene u.a. in meiner Eigenschaft als Sachverständiger und Feuerwerker (staatlich mehrfach geprüfter).
    Den Absatz mit Angebereinen zu dem was ich sonst so (und für allem für wen) gemacht habe erspare ich uns allen.
    Da ich offensichtlich persönlich bekannt bin solltest Du auch wissen welche Artikel von mir sind. Das Du meine Artikel nicht beurteilen kannst mag daran liegen das Du es nicht kannst weil Du nicht über das notwendige Wissen verfügst. Wie integer mein Kommentar ist kannst Du im Waffentschnischen Taschenbuch der Firma Rheinmetall nachlesen (ich zweifle das Dir das bekannt ist), dort stehen nämlich die Fachbegriffe. Das der Autor besagten Buches auf ein Fachlektorat verzichtet hat (was sonst bei jedem guten Buch gemacht wird) ist klar zu erkennen und schwarz auf weiß nachzulesen.
    Das in besagtem Buch keine Fachterminologie verwendet wird kann hier jeder mit ein wenig Basiswissen selbst feststellen.
    Und seit wann ist Kritik bezüglich eines klar definierten Vokabulars im Munitionsbereich (das nicht verwendet wurde) unsachlich und difamierend? Eher ist es so das es nunmal keinem gefällt wenn er auf seine Fehler aufmerksam gemacht wird. Ich sage in solchen Fällen "Danke" und lerne, andere sprühen lieber Gift und ernennen sich zum Charakter-Kritiker und Sprachrohr der ECRA (der ich auch angehöre - vermutlich länger als Du) und durch den ich mich auch nicht vertreten sehen möchte in Ausdrücken wie "unseres Erachtens" und "Gruß von der ECRA" denn sonst hättest Du mich ja gefragt bevor Du das hier abgelassen hast.
    Übrigens; "Super Moderatoren" ernennen sich nicht selbst sondern sie werden von allen anderen Moderatoren dazu gemacht.

    Hättest Du mehr als nur dieses eine Posting (oben) meiner knapp 4000 hier gelesen wüsstest Du wo ich fachlich einzuordnen bin.

    Auf fachliche Kritik mit Kritik an meinem Charakter zu kontern lässt mehr auf Deine fachlich-menschliche Kompetenz schließen als auf meine. Solltest Du selbst der Autor des Buches sein wäre ich nicht weiter verwundert.

    Da sich einzelpersonen offensichtlich als Sprachrohre ganzer Vereine und Organisationen präsentieren (aber nicht sagen wer sie sind) möchte ich angemessen ZURÜCK grüßen d.h. u.a. von der ECRA (huch!), der IAA, der AQUILA, dem VDW, der E-EOD-A und dem BDMP

    PS: fast vergessen, WILLKOMMEN IM FORUM! Ein beachtliches 1. Posting!
    Last edited by x; 07.02.2015 at 03:23.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://blog.naanoo.com/musik/deutsc...xt-strophe-1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI
    https://www.youtube.com/watch?v=mcBZsRObnJk&feature=emb_logo
    https://flinkfeed.com/12-arten-auf-d...ipuliert-wirst

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •