Results 1 to 4 of 4
  1. #1
    Join Date
    03.01.2003
    Location
    Mecklenburg-Vorpommern
    Posts
    286

    Default Special Bomb for StuKa ("SE 500" and "SE 1000")?

    Normalerweise verwendet die Ju 87 "StuKa" "normale" SD- oder PC-Bomben für die Aufhängung unter dem Rumpf. Diese waren mit einem stählernen Aufhängungsband versehen, das die Aufhängeöse zum Aufhängen der Bombe und die beiden Zapfen an den Seiten hielt, mit der die Bombe durch die Abweisergabel beim Abwurf im Sturzflug um den Kühler und den Propellerkrei herumgeschwenkt wurde. Auf dem angehängten Bild sieht man vorne eine Bombe, die bereits mit der Band versehen ist, drei weitere auf der Palette warten noch darauf, und im Gras (Bildmitte) liegen die Bänder.

    Ich habe jetzt einige Zeichnungen von Bomben "SE 500" und "SE 1000" erhalten, die scheinbar speziell für den Zweck des Abwurf von der StuKa gebaut wurden - die Aufhängung wie auch die Zapfen für die Abweisergabel sind direkt an dem Bombenkörper befestigt. Leider kann ich das Datum der Zeichnung nicht lesen, ich denke, das ist Friedensware ("nur vom Besten!"). Später im Krieg mit dem Verbrauch hunderter dieser Bomben täglich lernte die Luftwaffe, dass die normalen Bomben mit Aufhängungsband die gleiche Anforderung auch ohne den zusätzlichen Fertigungs- und Versorgungsaufwand erreichen.
    Hat schon einmal jemand etwas über diese "SE"-Bomben gehört?


    Normally the Ju 87 "StuKa" used "normal" SD or PC bombs for the release-station under the fuselage. These were equipped with a steelmade suspension band, that provided the suspension lug to hang up the bomb and the two trunnion bolts at both sides designed to engage the fork mechanism of the vental cradle to swing the bomb clear of the cooler and the propeller when released in the dive. On the attached picture one can see one bomb in the front already completed with the band, two others still waiting for it, the bands laying in the gras (center of the picture).

    I got some drawings of bombs "SE 500" and "SE 1000", that seem to be built especially für the purpose of beeing dropped by the StuKa. Unfortunately I cannot read the date of the drawing, I think, this is a peacetime-construction ("only the most expensive is good enough"). Later in the war, with the consumption of hundreds of these bombs daily, the Luftwaffe learned that the normal bombs with suspension band would meet the same requirement even without the additional effort for production and supply.
    Has anyone any further information to these bombs "SE"-type?

    Grüße/greetings
    Bob
    Attached Images Attached Images

  2. #2
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,685

    Default

    Zur "SE" weiß ich leider nichts.

    Aber mit den seitlichen Zapfen (die waren zum Anschrauben, ohne das besagte Band dann) gab es laut L.Dv. 4200 noch die PC 1600(wo sie auch bemerkt wird mit "Aufhängewarze für Ju87"), PC 1800 RS, SD 1700 SC 1800 (in Zeichnung unklar aber im Text erwähnt), Flam C500C, Streubrand C500 / C500 II.
    Einige dieser Bombenmodelle kamen ja erst währen des Krieges auf. Daher ist anzunehmen das es sich bei den geschraubten Zapfen also nicht um eine reine Friedensentwicklung handelt.
    Was nun die Kriterien waren um Bänder oder schraubbare Zapfen zu benutzen wäre mal interessant.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://blog.naanoo.com/musik/deutsc...xt-strophe-1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI
    https://www.youtube.com/watch?v=mcBZsRObnJk&feature=emb_logo
    https://flinkfeed.com/12-arten-auf-d...ipuliert-wirst

  3. #3
    Join Date
    03.01.2003
    Location
    Mecklenburg-Vorpommern
    Posts
    286

    Default

    In der Bedienungsvorschrift für die Ju 87 B u. R "Abwurfanlage" vom Juni 1941 steht zur PC 1000 RS: Sie "...besitzt ein Aufhängeband, welches an der Oberseite eine Aufhängewarze (für Schloß 1000) trägt, ...
    An den Seiten besitzt das Aufhängeband aufgeschraubte Heißtaschen, in welche Heißhaken eingreifen können. Diese Heißtaschen lassen sich gegen Führungszapfen für den Eingriff der Ablenkgabel an Ju 87 auswechseln."
    Das führte mich auf den Pfad des "im Laufe des Krieges"...

  4. #4
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,685

    Default

    Ja, gute Frage! Wobei die RS ja nicht ganz die frühste Entwicklung ist dachte ich.
    Wer weiß was die damals bewegt hat.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://blog.naanoo.com/musik/deutsc...xt-strophe-1-3
    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI
    https://www.youtube.com/watch?v=mcBZsRObnJk&feature=emb_logo
    https://flinkfeed.com/12-arten-auf-d...ipuliert-wirst

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •