Page 4 of 4 FirstFirst ... 2 3 4
Results 31 to 34 of 34
  1. #31
    Join Date
    17.01.2014
    Posts
    25

    Default

    Hallo,
    Leider verstehe ich kein russisch, sonst hätte mich dieses Buch brennend interessiert. Aber 700,- oder sogar 1700,- Euro, das ist ja Wahnsinn für ein "neues" Buch. Ich habe erst 1 Mal ein russisches Buch gekauft, welches auch sehr teuer war (über 300,-). Wie kommen diese russischen Buchpreise zustande ? Warum werden Bücher in russland so teuer verkauft ? DDR Bücher dagegen waren immer sehr preiswert. Wenn man möchte, das viele Leute ein Buch lesen, versucht man es möglichst preiswert anzubieten.
    Gruß,
    Bellifortis.
    Quote Originally Posted by x View Post
    Or here maybe better ones with sample pages shown:
    https://cardkit.ru/katalog/literatur...s-1930-1945-gg

    The book has 1056 pages btw.

  2. #32
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,627

    Default

    Bellifortis, 1700 Rubel! Also ca. 23,70 Euro. Ein Geschenktpeis bei der Seitenzahl und dem Inhalt des Buches!

    Das Russland von früher gibt es nicht mehr. Viele denken was sie von vor 30 Jahrnen kennen ist heute noch maßgeblich. Dem ist nicht so.
    Das Buch hier ist keines nach "kommunistischer" Machart sondern eines nach wissenschaflichen Gesichtspunkten.
    Zumal es heute in Russland keine staatsfinazierten Billigbücher trivialen Inhaltes mehr gibt (das was zum Thema Waffen und Munition früher ja der Fall war so es der Öffentlichkit überhaupt zugänglich war).
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Studiert den Hooton-Plan, den Kaufman-Plan und den Morgenthau-Plan!

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI

  3. #33
    Join Date
    17.01.2014
    Posts
    25

    Default

    Quote Originally Posted by x View Post
    Bellifortis, 1700 Rubel! Also ca. 23,70 Euro. Ein Geschenktpeis bei der Seitenzahl und dem Inhalt des Buches!

    Das Russland von früher gibt es nicht mehr. Viele denken was sie von vor 30 Jahrnen kennen ist heute noch maßgeblich. Dem ist nicht so.
    Das Buch hier ist keines nach "kommunistischer" Machart sondern eines nach wissenschaflichen Gesichtspunkten.
    Zumal es heute in Russland keine staatsfinazierten Billigbücher trivialen Inhaltes mehr gibt (das was zum Thema Waffen und Munition früher ja der Fall war so es der Öffentlichkit überhaupt zugänglich war).
    Hallo,
    Danke für die Info. Ich meine Euro als Zahlungswährung gesehen zu haben. Schön, das dem nicht so ist. 23 Euro für ein Fachbuch ist sogar ein Wahnsinns Schnäppchen. Da sind westliche Fachbücher um ein vielfaches teurer. Wie gesagt, habe ich erst 1 Mal ein russisch/englisches Buch/Katalog gekauft und das lag um die 300 Euro. Über Qualität und Info konnte ich mich bisher nicht beschweren. Wie liegen denn die Portopreise für Bücher nach Deutschland ? Bei 23,70 würde ich das Buch sogar kaufen, obwohl ich kein russisch lesen kann. Ein wenig Info kann man immer extrahieren. Gerade habe ich den Link noch mal angeklickt. Wenn ich auf "übersetzen" drücke, erscheint 1700 und das Euro-Zeichen. Wenn ich die Seite im Original (was ich nicht lesen kann) anschaue erscheint 1700 p . Ist "p" das Zeichen für Rubel ?
    Bellifortis.
    Last edited by Bellifortis; 19.04.2019 at 02:08.

  4. #34
    Join Date
    08.05.2003
    Posts
    4,627

    Default

    Ja, Kyrillisch "P" ist das lateinische "R" (eben für Rubel).
    Gut, mit Übersetzungsprogrammen wechselkurse zu bestimmen ist sicher nicht einfach und wie wir sehen nicht ratsam. Also Währungen immer separat im Web umrechnen lassen.

    Das Porto von dort wird ev. höher sein als das Buch kostet, wäre aber immer noch billig. Ich habe damals beim Erscheinen 50 Euro nur für das Buch bezahlt und hatte keine Portokosten!
    Die Auflge des Buches ist übrigens verschwindend gering (500 oder1000 Exemplare). Ist aber typisch für Russlnd weil da immer noch keiner nach echten marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten denkt.

    Wegen dem ev. Kauf des Buches am besten erst mal hier nachfragen (einfach per E-Mail) - eine spezialisierte Buchhandlung in Berlin:
    https://gelikon-shop.com/index.php?i...iAAEgLrG_D_BwE
    Da ist der Preis an sich sicher etwas höher aber mit deutschem Porto ev. günstiger und man spart sich Bestellungen in Russland, Zoll und das ganze andere Gehünere.
    Ich suche Wissen!

    SCIENTIA POTENTIA EST!

    Wer nichts weiß muss alles glauben!

    Und wer toleriert uns?

    Studiert den Hooton-Plan, den Kaufman-Plan und den Morgenthau-Plan!

    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht dafür was jemand anders versteht!

    https://www.youtube.com/watch?v=1UkmhtoXCPA
    https://www.youtube.com/watch?v=_aw9aRyjLcI

Page 4 of 4 FirstFirst ... 2 3 4

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •